To-Do-Listen (Impuls)

Zu To-Do-Listen kann man nur eine Hass-Liebe entwickeln: Sie helfen einem das Leben zu organisieren. Andererseits haben sie die Tendenz nicht kürzer, sondern länger zu werden. Sie haken 5 Dinge ab, und 8 neue kommen hinzu. Kommt ihnen das bekannt vor?

Arbeitgeber schreiben in der Regel zu viel als zu wenig auf die Aufgabenlisten, um ihre Mitarbeiterinnen nicht zu unterfordern. Warum? Um das Beste aus ihnen herauszuholen. Auch wenn die Angestellten nicht alle Aufgaben schaffen, wird ihr Arbeitstempo steigen und sie werden mehr Ergebnisse erzielen als bisher gedacht.

So will ich die To-do-Liste verstehen, die Paulus an die Gemeinde in Rom schickt: 19 Aufgaben. Sicher kann man nicht alles umsetzen (dafür braucht’s wohl das ganze Leben!), aber vielleicht gibt es ja eine Aufgabe, an der ihr Auge hängen bleibt? Eine Sache, die für Sie heute dran ist?  
Römer 12, 9-16: 


1. Hasst das Böse.

2. Hängt dem Guten an.

3. Die brüderliche Liebe untereinander sei herzlich.

4. Einer komme dem andern mit Ehrerbietung zuvor.

5. Seid nicht träge in dem, was ihr tun sollt.

6. Seid brennend im Geist.

7. Dient dem Herrn.

8. Seid fröhlich in Hoffnung.

9. Seid geduldig in Trübsal.

10. Seid beharrlich im Gebet.

11. Nehmt euch der Nöte der Heiligen an.

 12. Übt Gastfreundschaft.

13. Segnet, die euch verfolgen; segnet, und verflucht sie nicht.

14. Freut euch mit den Fröhlichen.

15. Weint mit den Weinenden.

16. Seid eines Sinnes untereinander. 

17. Trachtet nicht nach hohen Dingen.

18. Haltet euch zu den niedrigen Dingen.

19. Haltet euch nicht selbst für klug.

PS: Noch wichtiger als die To-do-Liste ist für Paulus die Getan-Liste: Jesus ist für unsere Sünden gestorben! Darum dürfen auch wir gnädig mit uns selber sein, wenn wir an der Umsetzung dieser To-Dos scheitern.

Paulus Oliver Helmers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: