Willkommen in Gottes wunderbarer Welt!

„Willkommen in Gottes wunderbarer Welt!“ – mit diesen Worten wurde unsere Tochter mitten in der Coronapandemie willkommen geheißen. Ein lieber Mensch aus unserer Gemeinde hatte die Zeile auf eine Grußkarte geschrieben. Wie gut taten diese Worte gerade jetzt.

Ja, diese Welt ist immer noch wunderbar, trotz ihrer Krisen und Herausforderungen. Auch wenn Gottes Schöpfung unerklärbare Risse hat (Krankheit, Leid, Viren), ist Gottes Schöpfung „sehr gut“ (1. Mose 1,31). Es ist GOTTES Welt. ER hat sie geschaffen und lässt seine Menschen nicht im Stich. ER begleitet uns auf allen Wegen, so holprig und schwierig sie manchmal sein mögen. ER ist da um uns zu helfen, zu stützen, zu stärken, auch in dieser Woche.

Hilfreich um den Blick auf Gott nicht zu verlieren, ist für mich das Gebetsbuch der Bibel: In diesem Buch schaffen es die Psalmbeter immer wieder mitten in Lebenskrisen den Blick für Gott und seine wunderbare Welt nicht zu verlieren.

„Wenn ich sehe den Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast: was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?“

Psalm 8,4+5

Ob das eine Herausforderung für diese Woche sein könnte: Den Blick auf Gott nicht verlieren!?  Nicht schwarz sehen, auch nicht rosarot, sondern getrost mit Gott durch diese Zeiten gehen.

Zurück aus der Elternzeit grüßt Sie mit diesem Wort zur Woche,

Ihr Pfarrer Oliver Helmers 

4 Kommentare zu „Willkommen in Gottes wunderbarer Welt!

  1. Hallo Herr Helmers! Schön, dass sie wieder im Dienst sind. Für den „Neustart“, leider immer noch unter Coronabedingungen, alles Gute, immer genug Schlaf, wenn der neue kleine Familienschatz die Nacht zum Tag macht und bleiben sie und ihre Familie behütet Irmgard Kratt.

    Liken

  2. Hallo Oliver! Willkommen zurück „on board“!! Toll, dass Du gleich wieder durchstartest, auch hier auf dem blog. Danke für Deinen neuen Beitrag und den guten Satz: „Nicht schwarz sehen, auch nicht rosarot, sondern getrost mit Gott durch diese Zeiten gehen.“
    liebe Grüße
    Reinhold

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: