Bibelüberreichung ganz anders

Eigentlich hätten die Konfis ihre Bibeln am Mittwochabend um 19:30 Uhr im Buß- und Bettagsgottesdienst in Aldingen überreicht bekommen. Nachdem aber auch der Konfiunterricht im November ausfällt (Stichwort: Kontaktreduzierung), wäre es widersprüchlich gewesen, den Unterricht in kleinen Gruppen ausfallen zu lassen, aber in großer Gruppe zusammenzukommen. Deshalb haben wir uns für einen hybriden Gottesdienst entschieden:

Während die Konfis mit ihren Familien die Onlineübertragung anschauen, werden Karin Pohl und Deborah Gnann zwischen 19:30 Uhr und 21:00 die Bibeln an den Haustüren überreichen. Im Gottesdienst wird ein Thema aufgegriffen, um das es auch im letzten Konfiunterricht ging. Freuen dürfen sich die Jugendlichen auch auf die Band, die diesen Gottesdienst mit besonderer Musik bereichern wird. Aber auch für alle anderen wird dieser Gottesdienst interessant.

Manchmal heißt Glauben im Regen zu tanzen, und so versuchen wir das Beste aus der Situation zu machen. Höchste Zeit, dass die Konfis ihre Bibeln bekommen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: