Gedankliche Weiterleitung (Impuls zum Wochenende)

Ich fahre nach Spaichingen. Auf der rechten Seite sehe ich ein Straßenschild, das ich zuvor noch nie bemerkt hatte. „Robert-Koch-Straße“ lese ich und es dauert keine Sekunde, bis ich gedanklich weitergeleitet werde… Ich denke an Inzidenzwerte, Richtlinien und Empfehlungen und natürlich – an was denn sonst!? ­ –  das Robert-Koch-Institut. Eigentlich hätte ich ja auch an den Begründer der Mikrobiologie denken können…

Könnte so eine gedankliche Weiterleitung nicht auch im positiven Sinne geschehen? Manchmal wünschte ich mir das für meinen Glauben. Vielleicht so?

  • Ich mache mir Sorgen und denke sofort an den Bibelvers „all eure Sorgen werft auf ihn, denn er sorgt für euch!“ und spüre bereits wie die Last abfällt.
  • Heute läuft es richtig gut. „Vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat“ ­ Warum also Gott nicht einfach danken?
  • Ich sehe die Bundeskanzlerin bei einer Bürgersprechstunde. Sie kämpft mit der Müdigkeit. Tiefe Augenringe zeichnen ihr Gesicht. Immer wieder fallen ihr die Augen zu. Sie tut mir leid. „Betet für die Obrigkeit“ – war da nicht was? Warum nicht ein Gebet für diese Frau sprechen, die so viel Verantwortung trägt!?

Oh ja, ich wünsche mir, immer wieder solche „Weiterleitungen“ und dass mein Glaube an Jesus meinen Alltag prägt. Sie auch?

Kommen Sie gut ins Wochenende!

Oliver Helmers

2 Kommentare zu „Gedankliche Weiterleitung (Impuls zum Wochenende)

  1. Vielen Dank Herr Helmes für Ihre Impulse.
    Die heutigen haben mich besonders angesprochen
    „Sorgen abgeben! Für was darf ich dankbar sein! Was leisten unsere Regierungsverantwortlichen und wieviel Last liegt auf Ihren Schultern! Sie brauchen Beistand!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: