Gebet zur Woche (Zum Sonntag „Kantate“)

Ewigreicher Gott,

Die ganze Schöpfung jubelt dir zu. Und singt dir ein Lied: Die Vögel zwitschern einen Jubelgesang auf das Leben, auf seine Schönheit, seinen Reichtum und die Freude daran, einfach da zu sein. Du hast alles wunderbar gemacht, wir können nur staunen und dich loben mit unserer Stimme, mit Händen und Füßen, mit all unseren Sinnen. Mit Worten, Tönen und Taten.

Wir wollen einstimmen in den Klang deiner Schöpfung, Du hörst unser Lied:

Den Großvater, der seinen kleinen Enkel jauchzend in die Luft hebt. Die junge Frau, die jubelt, weil die Quarantäne vorbei ist. Den Schüler, der mitsummt, während auf Spotify seine Liebingsplaylist läuft. Du hörst den Jubel derer, die auch in dieser Zeit Glück empfinden.

Wo uns die Monotonie überfällt und Corona unsere Stimmung drückt, da höre auch unser Klagelied:

Wir bringen dir die Konfis, die heute konfirmiert worden wären, alle Kinder- und Jugendlichen, die ohne Schule und Kindergarten auskommen müssen. Wir bringen dir die Nöte der Selbstständigen. Und die Not in Indien, die uns nicht mehr aus dem Kopf gehen will.

Ewigreicher Gott, das alles bringen wir dir. Vernimm unsere Klage. Vernimm unser Lob.

Wir wollen uns nicht unterkriegen lassen von Corona und uns auch in dieser Zeit von dir getragen fühlen. Mit Glauben und Zuversicht durch die Krise gehen und einstimmen in den Gesang der Engel und himmlischen Heerscharen, die dich loben in alle Ewigkeit.

Vater Unser im Himmel…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: