Sommerfreuden (Impuls zum Wochenende)

„Geh aus mein Herz und suche…“ – ja, was eigentlich? Freude! Das schreibt der betrübte Paul Gerhardt. Vier seiner Kinder waren gestorben. Der 30-jährige Krieg tobte.  Die Pest wütete. Und trotzdem – ja, TROTZdem – sucht Paul Gerhardt trotzig nach den Sommerfreuden, die seiner Seele gut tun.

Auch in der Bibel ist oft von Freuden die Rede:

„Seid nicht bekümmert; die FREUDE am Herrn ist eure Stärke“ (Neh 8,10) – mit Gott in Verbindung treten, Sorgen abgeben und merken: Das tut einfach gut!

Iss dein Brot mit FREUDEN!“ (Prediger 9,7) – genießen! Gilt übrigens nicht nur für Brot!

„Die Frucht des Geistes ist Liebe, FREUDE, Friede…“ (Gal 5,22) – der Heilige Geist bringt Freude in unser Leben und wo es uns daran fehlt, dürfen wir ihn bitten, Freude in unser Leben zu bringen.

Geh aus mein Herz und suche Freud… Suchen Sie mit?


Kommen Sie gut ins Wochenende,

Ihr / Euer Pfarrer Oliver Helmers

2 Kommentare zu „Sommerfreuden (Impuls zum Wochenende)

  1. Guten Tag Herr Pfarrer Helmers!
    Vielen Dank, dass sie jede Woche einen neues „kommen sie gut ins Wochendende!“ schreiben.Es macht Freude, ihre Gedanken zu lesen.
    Mit freundlichen Grüßen und
    kommen auch Sie gut ins Wochenene!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: