Kraft in Schwachheit (Impuls)

„Vorsicht zerbrechlich“. Was gestern galt, gilt heute schon nicht mehr. Veranstaltungen werden abgesagt. Pläne zunichte gemacht. Verordnungen geändert.

Es sind aufgewühlte Zeiten.

„Lass dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft ist den Schwachen mächtig.“ Dieses Jesuswort, das Paulus erreicht, gibt mir heute Halt. Nicht ich muss stark sein. Gott ist es!

Da wo ich mich seine Nähe suche, spüre ich etwas von seiner Kraft. Und diese Kraft von oben tut einfach gut. Ihnen auch?

Kommen Sie gut durch diese Tage und morgen dann gut ins Wochenende,

Oliver Helmers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: