Von Schokolade, Nüssen und anderer Nervennahrung (Impuls zum Wochenende)

Nervennahrung – nach zwei Jahren Pandemie können wir sie alle gut gebrauchen. Ich denke dabei nicht an Nüsse oder Schokolade, sondern an die „3Gs“, die unser Gemeindeleben so wertvoll machen: Gemeinschaft, Gebet und Gottes Wort.

Ein Spaziergang mit einem Freund, ein Gebet, ein ermutigendes Wort: Jedes dieser 3Gs kann entscheidend verändern, stärken und Kraft geben. Klar: Die Bedrängnisse verschwinden dadurch nicht, und auch wenn „Corona vorbei ist“, werden neue Herausforderungen uns begleiten. Doch wenn wir uns schon jetzt darin einüben, mit der „Kraft von oben“, Krisenzeiten zu meistern, dann werden wir für alle Fälle gewappnet sein und erleben: „Gottes Kraft ist in den Schwachen mächtig“ (2. Kor 12,9).

Welche der 3Gs nehmen Sie sich dieses Wochenende vor?

Ein gutes Wochenende und starke Nerven wünscht

Ihr / Euer Pfarrer Oliver Helmers

%d Bloggern gefällt das: