What a wonderful world! (Impuls zum Wochenende)

„In was für einer Welt leben wir eigentlich?“ Neulich habe ich mich bei genau dieser Frage ertappt. Dabei kam ich mir ziemlich alt vor. Waren es nicht früher immer manche Ältere, die so geredet haben?

Heute beginne ich meine „Verjüngungskur“ und frage stattdessen: „Was mag ich an dieser Welt“. Und da gibt es vieles…

Dass wir in einem wiedervereinigten Deutschland leben – für viele selbstverständlich – aber wer hätte das damals für möglich gehalten?

Europäische Länder rücken in der Krise zusammen – diese gute Nachricht will ich nicht überhören.

Und wenn ich an manche Jugendliche aus unserer Gemeinde denke, dann muss man sich um die Zukunft keine Sorgen machen.

„Vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat“, heißt es in Psalm 103. Dankbarkeit nicht vergessen und diese Dankbarkeit Gott bringen — darum geht es bei der Konfirmation am Sonntag. 10.000 Gründe, um dankbar zu sein – dieses Motto haben sich die Jugendlichen ausgesucht. Und während draußen die Vögel zwitschern und der Kaffeeduft  meine Nase erreicht, fange ich zu sammeln an und werde dankbar.

What a wonderful world! Das klingt doch viel besser als meine Ausgangsfrage. Finden Sie nicht auch?

Kommen Sie gut ins Wochenende!
Ihr / Euer Pfarrer Oliver Helmers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: