Coronacity (Impuls zur Woche, in Anlehnung an die Predigt)

„Suchet der Stadt Bestes … und betet für sie zum Herrn“ (Jeremia 29). Ich hatte diesen Bibelspruch immer so verstanden:  Setz dich ein für den Ort, an dem Du gerne lebst. Bring dich ein in der Stadt, die du liebst. Aber darum geht es gerade nicht! Es geht eben nicht um die Stadt, in die du freiwillig„Coronacity (Impuls zur Woche, in Anlehnung an die Predigt)“ weiterlesen

Wie lange noch? (Impuls zur Woche)

Gestern in einem Interview mit einer Impfstoffforscherin: „Wie lange werden wir noch Masken tragen und Abstand halten müssen?“, wird sie gefragt, „möglicherweise sehr lange“ gibt sie unverblümt zu. Auch wenn ein Impfstoff da ist, werde es noch lange dauern, bis wir zur Normalität zurückfinden, möglicherweise Jahre. „Wie lange noch…“ das ist nicht nur die Frage„Wie lange noch? (Impuls zur Woche)“ weiterlesen

Auserwählt (Impuls zur Woche)

„Ihr aber seid das auserwählte Geschlecht, die königliche Priesterschaft, das heilige Volk, das Volk des Eigentums, dass ihr verkündigen sollt die Wohltaten dessen, der euch berufen hat von der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht.“ 1. Petrusbrief 2, 9 „Sie wurden auserwählt!“ – das klingt doch irgendwie unseriös. Warum sollte ausgerechnet ich auserwählt worden sein? Aber„Auserwählt (Impuls zur Woche)“ weiterlesen

Behütet in die neue Woche (Impuls zur Woche)

„Der Herr ist meine Stärke und mein Schild, auf ihn hofft mein Herz und mir ist geholfen.“ (Psalm 28,7). Gestern bekam der kleine Täufling diesen Zuspruch. So behütet wie ein Baby, wird ein Mensch nie wieder sein. Im Laufe des Lebens kommen die ersten Herausforderungen. Verletzende Worte fallen manchmal schon im Kindergarten. Gut, wenn man„Behütet in die neue Woche (Impuls zur Woche)“ weiterlesen

„Gut, dass ich nicht so bin wie die anderen“ (Impuls zur Woche)

„Gut, dass ich nicht so bin wie die anderen!“ – kennen Sie das? „Gut, dass ich nicht so bin wie die, die ihren Müll nicht trennen“, „Gut, dass ich nicht so bin wie die, die ihre Maske unter der Nase hängen lassen“, „Gut, dass ich nicht so bin wie die Linken/Rechten/was auch immer“. Manche sagen augenzwinkernd,„„Gut, dass ich nicht so bin wie die anderen“ (Impuls zur Woche)“ weiterlesen