Gott dankbar sein (Impuls zum Wochenende)

„Vergiss nicht zu danken dem ewigen Herrn, er hat dir viel Gutes getan“, fröhlich singt die Tauffamilie. Auch mit Maske ist es ein richtiges Fest. „Vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat“ platzt es aus dem Psalmbeter heraus (Ps 103).Ja, ich will es nicht vergessen… Eine Inzidenz fast bei 0 – wer hätte das„Gott dankbar sein (Impuls zum Wochenende)“ weiterlesen

Sommerfreuden (Impuls zum Wochenende)

„Geh aus mein Herz und suche…“ – ja, was eigentlich? Freude! Das schreibt der betrübte Paul Gerhardt. Vier seiner Kinder waren gestorben. Der 30-jährige Krieg tobte.  Die Pest wütete. Und trotzdem – ja, TROTZdem – sucht Paul Gerhardt trotzig nach den Sommerfreuden, die seiner Seele gut tun. Auch in der Bibel ist oft von Freuden„Sommerfreuden (Impuls zum Wochenende)“ weiterlesen

Digital-Detox (Impuls zum Wochenende)

Der Durchschnittsdeutsche schaut 76 Mal auf sein Smartphone. Am Tag wohlbemerkt! Stille Tage bieten wir im christlichen Bereich schon lange an, aber wie wäre es mit einer Digital-Detox-Kur?Ein Tag oder ein Wochenende ohne Handy und WLAN? Ich weiß, für viele kaum vorstellbar. Sogar im Urlaub bekommt man in der Ferienwohnung als erstes das Internet-Passwort überreicht.„Digital-Detox (Impuls zum Wochenende)“ weiterlesen

Impuls zum Wochenende

Tut mir leid, dass ich mit der Tür ins Haus falle: Wie gehen Sie mit der Coronakrise um? Optimistisch? „Machen wir das Beste draus…“. Besorgt? „Die Deltavariante breitet sich aus, wie soll das bloß werden…?“ Locker? „Mir war es wichtig, meinen Geburtstag trotzdem zu feiern, auch wenn so viele Gäste eigentlich nicht erlaubt gewesen wären…“.„Impuls zum Wochenende“ weiterlesen

Trini-was? (Impuls zum Wochenende)

Je älter ich werde, desto wichtiger werden mir Rituale.  Kindererziehung ist ohne Rituale kaum denkbar.  Jeden Morgen der gleiche Ablauf, jeden Mittag und Abend genauso. Das erspart viel Arbeit. Man muss nicht jedes Mal neu überlegen, was man als nächstes macht. Und das gibt nicht nur Kindern Verlässlichkeit. Auch das Kirchenjahr gibt einen Rhythmus vor.„Trini-was? (Impuls zum Wochenende)“ weiterlesen

Was für eine positive Veränderung! (Impuls zum Wochenende)

Vielleicht hatte der Zöllner Zachäus edle Motive für seine Berufswahl. Möglicherweise konnte er gut rechnen oder hatte einen Sinn für Recht und Ordnung. Ob Zöllner sein Traumberuf war? Alles hätte so schön sein können, wenn er… …Sie wissen’s schon: Nicht den Versuchungen der Macht erlegen wäre. Wie so viele! Es ist die alte Geschichte: Zachäus„Was für eine positive Veränderung! (Impuls zum Wochenende)“ weiterlesen